Überwachungssystem für Schiffe / Kraftstoff
8705 VOYCON Prime Mover Controls

Zu meinen MyNauticExpo-Favoriten hinzufügen
Überwachungssystem für Schiffe / Kraftstoff Überwachungssystem für Schiffe / Kraftstoff - 8705 VOYCON
{{requestButtons}}

Eigenschaften

  • Einsatzbereich:

    für Schiffe

  • Anwendung:

    Kraftstoff

Beschreibung

VoyCon ist ein Fahrkraftstoffmanagementsystem, das entwickelt wurde, um den Kraftstoffverbrauch zu senken. Basierend auf der 30-jährigen Erfahrung von PMC im Bereich der Schiffsautomatisierung und -integration wurde das VoyCon-Design optimiert, um die strengsten Anforderungen von Schiffsanwendungen zu erfüllen.

Der VoyCon lässt sich problemlos in andere elektronische, pneumatische und mechanische Steuerungssysteme integrieren. Es eignet sich für Dieselmotoren- und Gasturbinenantriebskonfigurationen mit CP-Propellern, Festpropellern, Wasserstrahl- und Azimut-Z-Antrieben für Ein- und Zweiend-Schiffe.

Das VoyCon-System besteht aus zwei Hauptteilen; 1) Lokales Bedienfeld, 2) Zentrale Hub-Einheit. Beide Teile sind kompakte und robuste Einheiten, die die Anforderungen der Schiffsklassifizierungsbehörden wie American Bureau of Shipping und Lloyd's Register of Shipping erfüllen oder übertreffen.

Das/die lokale(n) Bedienfeld(e) bietet/sind die Benutzeroberfläche zur Steuerung des VoyCon. Diese Schnittstelle beinhaltet: ein grafisches LCD (Liquid Crystal Display), Tastaturen, Statusleuchten, eine Alarmhupe, eine Sprachaktualisierung von Statusänderungen und einen Hauptschalter zur Notabschaltung. Das LCD und die Folientastaturen sind beleuchtet und für die Nachtsicht dimmbar. Kontinuierliche Fahrtinformationen werden durch das LCD-Display und die Statusleuchten bereitgestellt, darunter: Schiffsgeschwindigkeit, zurückgelegte Entfernung, Kraftstoffverbrauch, aktivierte Grenzwerte und Systemalarme. Bis zu vier externe Geräte, einschließlich: Dopplergeschwindigkeitsprotokoll, GPS und Drucker können an jedes Panel angeschlossen werden. Verbindungen zu ferngesteuerten Antriebssteuerköpfen und Transfersystemen können auch über das lokale Bedienfeld hergestellt werden.

Dies ist eine automatische Übersetzung.  (Sehen Sie hier den englischen Originaltext.)