Laderaum-Schleppkopfsaugbagger Spezialschiff TSHD 900
Küste

Laderaum-Schleppkopfsaugbagger Spezialschiff
Laderaum-Schleppkopfsaugbagger Spezialschiff
Laderaum-Schleppkopfsaugbagger Spezialschiff
Zu meinen Favoriten hinzufügen
Zum Produktvergleich hinzufügen

Eigenschaften

Typ
Laderaum-Schleppkopfsaugbagger
Weitere Eigenschaften
Küste
Länge

Max: 65,25 m (214'00")

TPL

1.350 t (1.488 us ton)

Passagierkapazität

10 unit

Beschreibung

ABMESSUNGEN & LEISTUNG Länge o.a. (ex Bugkupplung) 65,25 m Trägergeformt 12,00 m Tiefe geformt 4,00 m Tiefgang (Sommer) 3,18 m Tiefgang (Ausbaggern) 3,40 m Eigengewicht 1350 t Trichtervolumen 900 m3 Baggertiefe 18 m Regenbogenentfernung 55 m (Option) Entladestrecke 850 m (Option) OPTIMALE MANUVERABILITÄT FÜR DIE WARTUNG IN HAFEN Das Schiff kann unabhängig vom aktuellen Verkehr oder Hafenverkehr sicher navigieren und die kleinen Ecken erreichen, indem es sich mithilfe von zwei Hochleistungs-Azimut-Triebwerken und einer kanalartigen Bugstrahlruder-Einheit genau positioniert. Um die Ergonomie des Betriebs zu verbessern, kann optional ein DP-0-System bereitgestellt werden. WARTUNGSFREUNDLICHES DESIGN Das Schiff ist mit leicht zugänglichen Funktionen ausgestattet. Und logische Transportwege sind mit Luken, Hubbalken und einem auf dem Achterdeck montierten Servicekran angeordnet. Die IWS-Notation ermöglicht ein Andockintervall von bis zu 5 Jahren, und die Azimutstrahlruder können für Wasserversorgungen und Reparaturen leicht aus dem Wasser gehoben werden. ANPASSUNG DURCH OPTIONEN Das Standardschiff kann mithilfe einer Vielzahl von Optionen angepasst werden, indem Trichterentladungssysteme oder ein Greifbaggerkran hinzugefügt werden. Um die Produktion zu steigern, können mehrere Überwachungssysteme wie ein Produktionsmesssystem mit einem nicht radioaktiven Dichtemessgerät hinzugefügt werden. Ein weiteres Beispiel ist ein Upgrade des Maschinensystems an IMO TIER III oder die Installation einer vollständig dieselelektrischen Konfiguration.

Kataloge

* Die Preise verstehen sich o.MwSt., Lieferkosten, und Zollgebühren. Sie enthalten keine der Zusatzkosten für Installation oder Inbetriebnahme. Es handelt sich um unverbindliche Preisangaben, die je nach Land, Kurs der Rohmaterialien und Wechselkurs schwanken können.