Fahrtensegelboot / Regatta / mit offenem Heck / Decksalon
30 one design

Zu meinen MyNauticExpo-Favoriten hinzufügen
Zum Produktvergleich hinzufügen Aus der Vergleichsliste entfernen
Fahrtensegelboot Fahrtensegelboot - 30 one design
{{requestButtons}}

Eigenschaften

  • Programm:

    Fahrten, Regatta

  • Decksplan:

    mit offenem Heck, Decksalon

  • Innenausstattung:

    2 Kabinen

  • Anhang:

    Doppel-Ruder

  • Takelage:

    Bugspriet, Carbon-Masten

  • Länge:

    10,3 m (33'09")

Beschreibung

Adrenalin im Blut. Der Gennaker zerrt in den Böen und das Speedo springt zwischen 9 und 14 Knoten. Ein triumphierendes Lächeln und die Vorfreude auf den bevorstehenden Zieldurchgang im Gesicht. – Die Füße hochlegen. Ein kaltes Getränk in der Hand und mit der Crew gemütlich den Tag Revue passieren lassen. Komfortzone und Abenteuer in einem. Das ist die Dehler 30 one design. Ein Meister beider Welten. Mit wenigen Handgriffen vom Regattamodus in den Tourenmodus wechseln. Ob Baltic 500 oder Silverrudder, zu zweit oder ein Kurztrip mit Freunden. Schon beim ersten Blick wird klar: Die Dehler 30 one design schlägt einen neuen, kompromisslosen Kurs ein. Sie ist auf maximale Performance bei einfachstem Handling ausgerichtet – und dennoch unverkennbar eine Dehler. Ein gut durchdachtes Gesamtpaket, das keine Wünsche offenlässt und einen völlig neuen Standard in dieser Bootsklasse setzt. Ob Dehler Carbon Cage, Carbon Mast, Bug Sprit, Doppelruder, Composite T-Kiel oder Dehler Stealth Drive – bereits die Grundausstattung lässt sie zur Höchstleistung auflaufen. Und darauf kommt es an.

Die Dehler 30 one design wurde für den “British Yachting Award 2019” in der Kategorie “Racing Yacht/Sportsboat of the Year“ nominiert. Dieser Award zeichnet die besten Performances, Produkte, Clubs und Events der letzten 12 Monate aus. Als Seriensegelyacht qualifizierte sich unser Racer-Cruiser durch ihre Optimierung für kleine Crews und ihre Ausstattung für Offshore Regatten als Kandidatin. Noch bis zum 2. November kann online gevotet werden. Das Ergebnis wird am 2. Dezember 2019 feierlich im Royal Thames Yachtclub in London bekannt gegeben.