Kanadier-Ruderboot RowVista®
Skiff

Kanadier-Ruderboot
Kanadier-Ruderboot
Kanadier-Ruderboot
Kanadier-Ruderboot
Kanadier-Ruderboot
Kanadier-Ruderboot
Kanadier-Ruderboot
Zu meinen Favoriten hinzufügen
Zum Produktvergleich hinzufügen

Eigenschaften

Programm
Kanadier
Typ
Skiff

Beschreibung

High-Tech Vorwärts-Rudersystem Mit RowVista®, dem innovativen System mit Auf- und Abdrehen des Ruderblattes, ruderst Du in Blickrichtung und vermeidest Bootsschäden und Ruderunfälle. Einfacheres Stabilisieren des Bootes durch Sicht nach vorne > ständige Kurskorrektur. Der sichtbare Blatt-Einsatz ist ein Riesenvorteil bei stärkerem Wellengang. Man sieht die Wellentäler > perfekt für „Open Water Rowing“ und das Meistern der Bugwellen von größeren Schiffen. Durch Verwendung von Kugellager kein Kraftverlust in der Umlenkung. Die RowVista® Vorwärts-Ruder-Riemen sind faltbar und in gefaltetem Zustand 2,06 m lang. Schnalle das Rowing Skid einfach und schnell auf das MOJO 18', DUDE 18', AIRKAYAK 16', SUP 14' oder Dein eigenes Stand Up Paddle Board, Kanu, Kajak, Kanadier und verwandle es in ein leistungsfähiges Ruderboot mit Rollsitz. Die stabile Wippe überträgt die Verdrehung des Griffs zum Ruderblatt, sogar mit Übersetzung. Die Verdrehung am Griff beträgt nur 65°, um 85° am Blatt zu erreichen. Das ist schonend für das Handgelenk. Weltweit patentiert. 2. Hochfeste Pleuelstangen mit Kugelkopf übertragen die Griff-/Blatt-Verdrehung zur Wippe, unabhängig vom Ruderwinkel. 3. Anschlag-Nocke für definierten Blattstand, vertikal oder horizontal. Das sogenannte „Krebse fangen“ wird vermieden. (Redewendung aus dem Ruderrennsport: Wenn man den Riemen zum Rückholen nicht ordentlich aus dem Wasser bekommt). 4. Leichtlaufende Kugellager für leichtes Ruderblatt-Verdrehen. Das schont die Hände und sorgt für geringere Blasenbildung. Kugellager im Gelenk vermeiden Kraftverluste bei Umlenkung. 5. Griff- und Ruderblatt-Rohr aus Kohlefaser: Leichtgängiges Rudern durch geringes Gewicht

VIDEO

Kataloge

* Die Preise verstehen sich o.MwSt., Lieferkosten, und Zollgebühren. Sie enthalten keine der Zusatzkosten für Installation oder Inbetriebnahme. Es handelt sich um unverbindliche Preisangaben, die je nach Land, Kurs der Rohmaterialien und Wechselkurs schwanken können.