Hochseefahrten-Segelboot FIRST 24
für sportliches FahrtensegelnKüsten-FahrtenRegatta

Hochseefahrten-Segelboot
Hochseefahrten-Segelboot
Hochseefahrten-Segelboot
Hochseefahrten-Segelboot
Hochseefahrten-Segelboot
Hochseefahrten-Segelboot
Hochseefahrten-Segelboot
Hochseefahrten-Segelboot
Hochseefahrten-Segelboot
Hochseefahrten-Segelboot
Hochseefahrten-Segelboot
Zu meinen Favoriten hinzufügen
Zum Produktvergleich hinzufügen
 

Eigenschaften

Programm
Hochseefahrten, für sportliches Fahrtensegeln, Küsten-Fahrten, Regatta
Anzahl Kabinen
1 Kabine
Anhang
einziehbarer Kiel, Kiel schwenkbar
Weitere Eigenschaften
transportierbar
Gesamtlänge

7,3 m (23'11")

Breite

2,5 m (8'02")

Tiefgang

1,1 m, 2 m (3'07")

Verdrängung

960 t, 985 t (1.058,22 us ton)

Durchfahrtshöhe

11,05 m, 11,26 m (36'03")

Segelfläche

13 m², 19 m², 24 m², 50 m², 63 m² (140 ft²)

Beschreibung

Die First 24 ist das ideale Boot für Regatten oder schnelle Langstreckenfahrten und stellt einen unschlagbaren Kompromiss zwischen Leistungsfähigkeit, Transportfähigkeit und Wohnlichkeit dar. Sie bietet bei Rennen Platz für vier Personen, auf Langstreckenfahrten finden sechs Personen auf ihr Platz und bei Tagesausflügen können es sich acht Personen hier bequem machen. Die von Sam Manuard entworfene First 24 ist leistungsstark und rassig und hat eine starke, moderne Kimmung. Die Fallen werden praktischerweise ins Cockpit umgeleitet, zudem wird das Manövrieren durch zwei Winden mit Stoppern erleichtert. Besonders leistungsstark ist die First 24 bei schwacher bis mittlerer Brise, dabei erreicht sie leicht 15 Knoten. Der große Gepäckraum im Hinteren Teil des Cockpits ist über zwei Ladeluken zugänglich und bietet Raum für Fender und einen kleinen Verbrennungsmotor oder einen elektrischen Motor. INNENDESIGN Unter Deck bietet das geräumige, offene Interieur der First 24 eine große Doppelkabine vorn sowie Einzelkabinen beidseitig des Kielschachts. Ein ausgeklügeltes Kissensystem ermöglicht es, die beiden Einzelbetten zu einem Doppelbett umzubauen. Der Tisch, der sich in einem Transportsack bewegen lässt, kann im Innenraum des Bootes oder im Cockpit installiert oder von Bord gebracht werden, um die First 24 bei Rennen leichter werden zu lassen. Eine kleine Kochnische mit Heizplatte und Kühlschrank, eine Chemietoilette und elektronisches Equipment in Verbindung mit Solarpanels lassen das Boot autonom werden.

VIDEO

Kataloge

* Die Preise verstehen sich o.MwSt., Lieferkosten, und Zollgebühren. Sie enthalten keine der Zusatzkosten für Installation oder Inbetriebnahme. Es handelt sich um unverbindliche Preisangaben, die je nach Land, Kurs der Rohmaterialien und Wechselkurs schwanken können.